Jump to content
Jason Williams

DVBViewer with HD PVR2

Recommended Posts

Jason Williams

Hello,

 

I just got DVBViewer (mostly) working with my Hauppauge HD PVR2, but I can't figure out how to map the channels.  I configured the virtual tuner as ATSC, and I can scan for channels, but each channel is showing up with the same video stream.  I'm using the internal blaster, so I didn't populate the blaster .dll in the config.

 

I see there is an old app Haugppauge PVR Channel Map Tool, but that doesn't work for me.  The tuners don't populate at the top and I can't do anything. 

 

Can anyone provide guidance on this?

 

TIA

Share this post


Link to post
hackbart

Honestly, their (Hauppauge) API to tune a channel never really worked for me. As far as i remember they had a ir transmitter which has to be put in front of the receiver ir input led. 

You need an ir transmitter plugin for tuning a frequency. This plugin has only one routine to set a channel number:

int __stdcall HRESULT SetChannel(int iChannel);

I'm sure there is a documentation in the forum here.  The tuner map is done automatically. The easiest way is if you define the hauppauge box as Terrestrial or ATSC device. The channel is calculated by the frequency for a channel. E.g. 57000 for channel 1 and so on.

 

Christian

Share this post


Link to post
Jason Williams

Thanks Christian,

 

I think that helps.  The built in blaster does indeed change the channel, I just couldn't figure out how to see the channel number in DVBViewer.  Just so I understand:  channel 1 starts at 57000 and increments by 3000 for each channel?  If I change this value in the channel editor, will the blaster send the updated channel number to the STB?

 

Thanks so much.

Share this post


Link to post
hackbart

Not exactly. The algorithm behind looks like this:

 

procedure THauppaugePVR.BuildDefaultList();
var n: integer;
  Max: integer;
begin
  case FTunerType of
    ttTerrestrial: max := 60;
    ttATSC: max := 69;
  else
    max := 106;
  end;
  SetLength(FChannels, Max);

  for n := 0 to Max - 1 do
  begin
    case FTunerType of
      ttCable:
        case n of
          00..007: FChannels[n] := 50500 + n * 7000;
          08..035: FChannels[n] := 107500 + (n - 8) * 7000;
          36..105: FChannels[n] := 306000 + (n - 36) * 8000;
        end;
      ttTerrestrial:
        case n of
          00..02: FChannels[n] := 50000 + n * 7000;
          03..10: FChannels[n] := 177500 + (n - 3) * 7000;
          11..59: FChannels[n] := 474000 + (n - 11) * 8000;
        end;
      ttATSC:
        case n of
          00..02: FChannels[n] := 57000 + n * 6000;
          03..04: FChannels[n] := 79000 + n * 6000;
          05..11: FChannels[n] := 177000 + (n - 5) * 6000;
          12..68: FChannels[n] := 473000 + (n - 12) * 6000;
        end;
    else
      FChannels[n] := 10729 + n * 15 {mhz};
    end;
  end;
end;

The satellite channel calculation is extremely "dumb". The other formulas are based on the VHF, UHF Frequency table(s) usually used for ATSC and DVB-T. As bandwidth for ATSC we use 6 MHz, for DVB-T and Cable 7 and 8 MHz.

 

The command is only sent to a blaster dll. If you don't have such a plugin there won't be any channel change at all. 

 

Christian

 

Christian

Share this post


Link to post
Jason Williams

Thanks again Christian,

 

I'll try to figure that out.  One last question:  how do I download the Recording Service?  I don't see it in the members area (except an old beta).  I'm licensed for DVBViewer Pro.

 

Thank you,

 

Jason

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • PeteD
      By PeteD
      Hi,
       
      Nachdem mein PCTV Quatro 510e USB-Stick den Geist aufgegeben hatte (Gerät wird nicht mehr erkannt, auch auf anderen Rechnern), und man diesen offensichtlich nicht mehr nachkaufen kann, habe ich mich für einen Hauppauge WinTV DualHD USB-Stick entschieden.
       
      Leider scheint es im Zusammenspiel mit DVBViewer Pro 6.1.5.2 Empfangsprobleme zu geben. Ein Sendersuchlauf gegen Cable-All hat offiziell keine Sender gefunden (Anzeige gelb/dunkelrot und 0/0 im Suchlauf), die Senderliste namens Cable-All ist aber gefüllt. Wenn ich danach einzelne Stationen aufrufe, bleibt das Bild schwarz, in der Statusleiste werden gelb hinterlegt 35% bis 39% angezeigt.
       
      Wenn ich dagegen in der proprietären Hauppauge-Software den Sendersuchlauf mache, findet er alles und habe ich ein gestochenes Bild. Da deren Software vom Funktionsumfang allerdings weit hinter dem DVBViewer zurück liegt und ich auch zufrieden bin, will ich die Software nicht wechseln.
       
      An welchen Schrauben muss ich drehen?
       
      Gruss - Peter
    • Fernsehfreund
      By Fernsehfreund
      Hallo zusammen,

      laut Information des Herstellers Hauppauge ist die WinTV-Box für den Unicable-Betrieb geeignet, wenn als Software der DVBViewer verwendet wird. Daraufhin habe ich den DVBViewer Pro gekauft und installiert.
      Die Installation der WinTV-Box verlief ebenfalls problemlos. Sie wird im Gerätemanager als Hauppauge WinTV-NOVA SAT (Model 139100) erkannt und mit dem Status „Das Gerät funktioniert einwandfrei“ angezeigt.
      Seit 3 Wochen gelingt es mir jedoch nicht, Sender mit dem Sendersuchlauf zu finden und die mittels Button „Senderliste laden“ geladenen 436 (free) bzw. 1015 (all) Sender „abzuspielen“, d.h. kein Bild, kein Ton, keine EPG-Daten.  

      Dazu habe ich den DVBViewer x-mal deinstalliert und wieder neu installiert, verschiedenste Veränderungen bei den Empfangseinstellungen (LNB-Typ, DiSEqC) und bei den Geräteeinstellungen/Hardware-Optionen (Unicable- Kanal und Frequenz) vorgenommen, wobei die Meldung „Dieses Gerät ist nicht komplett Unicable tauglich. Fortfahren?“ erscheint und nur mit Klick auf Unicable-Button+Strg geöffnet werden konnte.
      Bei einem der vielen Versuche wurden dann zuerst 2 und mit anderen Einstellungen noch 6 weitere Sender (spanische, französische) gefunden, ohne Bild und Ton zu haben.
      Unter Optionen/Hardware wird die Box als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s. Bild_01 Optionen_Hardware)!


      Beim Sendersuchlauf wird das Gerät als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s.Bild_03 Sendersuchlauf).


       
      Die Medienwiedergabe (.mp4- bzw. .mp3-Dateien) funktioniert aber im DVBViewer.

      Zum Test, ob der Anschluss/das Kabel funktioniert wurde ein digitaler TechniSAT-Receiver S2 angeschlossen. Alle auf dem Receiver eingestellten Sender wurden auf dem angeschlossenen Fernseher mit Bild und Ton angezeigt.

      Meine Suche nach Lösung des Problems im Handbuch und bei DVBViewer Wiki blieb erfolglos. Im Forum, in dem bereits eine Unmenge ähnlicher Probleme abgehandelt wurde, konnte ich die für mich zutreffende Lösung nicht finden bzw. brachte nicht den gewünschten Erfolg. Da ich nicht mehr weiter weiß, bitte ich auf diesem Weg um Hilfe und Unterstützung durch die Community.  


      TV-Box
      Hersteller:                   Hauppauge
      Typ:                            WINTV-NOVA-S_HD USB 2.0
      Treiber:                       1.36.35264.0 vom 21.09.2017

      Mainboard
      Hersteller:                   ASUSTeK Computer Inc.
      Typ:                            F1A75-M LE
      Prozessor:                   AMD A6 APU with Radeon ™ HD Graphics, 2100 MHz, 3 Kerne

       
      Grafikkarte
      Hersteller:                   NVIDIA
      Typ:                            GeForce 210  
      Treiber:                       9.18.13.4144 vom 03.02.2015 (aktuell gem. Überprüfung 23.01.2018)


       
      PC-Betriebssystem:    Windows 7/64 bit


       
      SAT-Anlage:              Astra 19.2 E
                                         Unicable/für 4 Teilnehmer
                                         derzeit Kanal 1/1210 MHz und Kanal 4/2040 MHz in Betrieb
      LNB:                          Fabrikat: Televes; Typ: ?


      support.zip
    • kakris
      By kakris
      Hallo Community,
       
      durch einen Umzug bedingt und deren fehlenden TV-Anschlüssen in der Wohnung, hatte ich den Gedanken meinen Server 2008 R2 mit der entsprechenden Technik nachzurüsten ( 2 x Hauppauge Nova HD S2) und dann über den Recording Service in der Wohnung per LAN an Clienten (DVBViewer) zu verteilen. So weit, so gut. Server mit zunächst einer Nova ausgestattet und die Treiber dafür ohne Internetanschluss installiert. Das funktionierte auch erst einmal ohne Hinweise auf Fehler im Geräte-Manager (ich weiss allerdings nicht mehr welche Treiberversion ich installiert hatte). Dann im Internet gelesen, daß für den Serverbetrieb noch die BDA-Geschichte zu installieren wäre. Dazu habe ich zunächst die Kartentreiber erst einmal wieder deinstalliert und die BDA-Treiber installiert. Danach die Kartentreiber mit Internetanschluß wieder installiert. Jetzt beginnt mein Drama. Die Treiber der Karte werden installiert, aber die Karte kann nicht angesprochen werden, weil im Gerätemanager die Treiber als nicht signiert erkannt und gesperrt wurden. Die Treiber wurden nochmals deinstalliert und per F8-Start mit den zugelassenen unsignierten Treiberoptionen installiert. Nach der Installation waren die Treiber installiert und funktionsfähig. Der anschliessende Neustart brachte dann aber die Erkanntnis, daß die Treiber wieder den Status "nicht signierter Treiber" erhalten hat und auch nicht funktionierten.
       
      Die Karte funktionierte vor dem Umbau in einem W7-Rechner und die BDA-Treiber wurden auch für die Serverinstallation einem W7-Rechner entnommen.
       
      Treiber von Hauppauge sind die Version 88x_2_126_30325_SIGNED
       
      Ich habe schon sehr viel im Internet gesucht und auch viele Beiträge gefunden, wo andere User die gleiche Karte auf einem 2008 R2-Server zum Laufen bekommen haben. Es stellt sich mir hier die Frage: wie wurde hier die Geschichte mit den unsignierten Treibern gelöst?
       
      Bitte um Hinweise.
       
      mfg
      kakris
    • hackbart
      By hackbart
      Hi, we sometimes get the request if it is possible to add support for capture cards in general. Right now only Hauppauge is supported, but since a while you get a lot of interesting encoder boxes which have an hdmi input source. Mostly intended to record gaming sessions

       
      ,but i'm aware in several countries (japan, united states) they are also used to record tv.
      Anyhow the next beta will have general support for these kind of devices. What i need is feedback if one of your devices is not working. I tested the Hauppauge and Tevii boxes. Devices with ITE chipsets should work in general, others probably need some fine tuning.I also planned to add the ability to change the recording resolution between 1080p and 720p automatically, as well as a couple of other functions. Unluckily TNT watered my Tevii device, so i'm not able add this additional feature into the next beta.
       
      Christian
    • hackbart
      By hackbart
      Hi,
       
      the next version will become a complete new support for Encoder-Boxes, like the Hauppauge PVR. We tried to add support for all boxes of these kind. Some of them don't have direct IR Transmitter support, so i decided to outsource Blaster support into dlls.
       
      The API is similar to the regular plugin API we use since more than a decade:
       
       
       
       
×
×
  • Create New...