Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'rtsp'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 7 results

  1. Hello, I own a Foscam camera which has a RTSP stream available for watching the footage in for example VLC. Can I add this stream as a separate channel or do I need to add this as a RTSP (satip) device? URL: rtsp://username:password@192.168.1.114:88/videoMain
  2. Hallo, seit neuestem habe ich meine mit DVB Media Server betriebene Empängerlandschaft erweitert und nutze nun einen DVB-T2 USB-Stick und einen externen SAT>IP-Router. Das funktioniert im Prinzip großartig, bis auf ein gelegentlich auftretendes vollständiges Einfrieren des Media Server Dienstes, wenn der SAT>IP-Router ausgeschaltet ist. Nach Blick ins Server-Log habe ich nun ein zuverlässiges Repro-Szenario erstellen können: DVB Media Server für die Verwendung eines SAT>IP-Routers (und einem anderen lokalen Empfangsgerät) einrichten. SAT>IP-Gerät ausschalten oder vom Netzwerk trennen. Ein Programm des lokalen Empfangsgeräts im Browser wiedergeben (Transkodierte Streams -> Im Browser wiedergeben) In der Media Server Web-Oberfläche unter Aufgaben "EPG-Aktualisierung starten" anklicken Der Service reagiert nicht mehr. Die Web-Oberfäche reagiert nicht mehr, der laufende HTTP-Stream bricht ab und der Dienst kann nicht mehr heruntergefahren werden. Der Prozess kann nur noch im Task Manager beendet werden. Einfach nicht auf den Link klicken, wenn das SAP>IP-Gerät nicht eingeschaltet ist, ist leider keine Lösung, da das Problem auch auftritt, wenn der Media Server von sich aus versucht, die EPG-Daten zu aktualisieren. Aufnahmen sind in dieser Konstellation nicht mehr zuverlässig zu realisieren. Darüberhinaus habe ich den Eindruck, dass laufende HTTP-Streams abgebrochen werden, wenn weitere Hintergrundoperationen (z. B. das Öffnen eines zweiten HTTP-Streams oder eben das EPG-Update) gestartet werden - vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. Ich wollte eigentlich noch ein Dump-File des Dienstes im eingefrorenen Zustand mitschicken, das ist mit 42 MB aber leider zu groß. Bei Bedarf stelle ich die Datei gerne über einen anderen Kanal zur Verfügung. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Jürgen support.zip
  3. Hi Jungs und Mädels, ich habe whs laufen mit dem Recording Service, weiter habe ich noch zwei Clients mit win 8.1 und win 7. Win 8.1 läuft als rtps Client und win 7 läuft noch mit unicast. Im Zuge der Update Installation auf die aktuelle Recording Service Version wollte ich den win 7 client auch auf rtsp umstellen. Doch der Server wird nicht gefunden. Alles probiert, sämtliche firewalls an und aus. Auch wir in der Netzwerkumgebung kein Multimediagerät (DVBserver) angezeigt. Auf dem win8 Client ist alles da. Hat jemand eine Idee? Auch hat die Update Installation sämtliche Firewall DVB Ports Einstellungen Durcheinander gebracht. Was muss auf dem whs freigeschalten werden? Abgesehen vom 8080 Port (ausgehen/eingehend). Gerne poste ich noch von allen Geräte die Support.zip Danke und aloha Jens
  4. Seit mehreren Jahren benutze ich einen Digital Devices OctopusNet Sat>IP Server mit zwei Tunern für DVB-C und bisher hat das wunderbar und problemlos funktioniert. Auf einem Tuner konnte ich mit dem DVBVierwer TV schauen, mit dem andern aufnehmen oder auf das Handy steamen oder von 2 Transpondern gleichzeitig aufnehmen - in all diesen Kombinationen. Jetzt ist die Aufnahme oder Wiedergabe nur noch von einem Tuner möglich, der zweite wird nicht mehr benutzt. Bis auf eine Ausnahme, wenn ich einen Sendersuchlauf durchführe. Dann wird der 2. Tuner angesprochen und es werden auch Sender gefunden, sodass ich denke, der ist nicht kaputt. Wie lange das schon so geht, weiß ich gar nicht, ich schätze etwa seit Ende des letzten Jahres. Mir ist das jetzt erst aufgefallen, als ich unbedingt eine weitere Aufnahme zu einer gerade laufenden einstellen wollte und nichts passierte. Die Aufnahme wird im Timer aber auch nicht rot markiert, das passiert erst, wenn ich noch eine weitere Aufnahme auf einem dritten Transponder einzustellen versuche. Und ich erinnere mich, dass ich in letzter Zeit einmal keinen "Empfang" auf der DVBViewer App auf dem Handy hatte, weil gerade eine Aufnahme lief. Da habe ich aber noch nichts drauf gegeben. Im August funktionierte es noch, meine ich, da hatte ich auf einen anderen Anbieter umgestellt. Bisher hatte ich noch niemals solche Probleme, ich finde, der DVBViewer und der Recording Service sind sehr ausgereift und problemlos zu konfigurieren und benutzen. Ich bedanke an dieser Stelle einmal ganz herzlich dafür. Was ich gemacht habe - letztes Jahr (auch im August) auf Windows 10 umgestellt. Ja, ich hatte dann das Problem, dass ich die Aufnahmen nicht mehr auf mein NAS streamen konnte, aber das ist dank Forum lange gelöst und funktioniert einwandfrei. Ich weiß jetzt gar nicht so richtig, wo ich suchen soll. Das Forum war leider keine Hilfe, denn ich denke, die beiden RTSP-Devices sind korrekt eingerichtet. Da kann man auch nicht soo viel falsch machen, meine ich. Irgendeine Idee? support.zip
  5. Hallo, ich benutze DVBViewer schon seit Jahren und bin sehr zufrieden. Seit einiger Zeit verwende ich Sat-IP mit einer DSI 400 GSS.Box. Zunächst einmal: Mit der DVBViewer-Version 5.3.2 sind die Probleme mit der Version 5.3.1 beim Umschalten zwischen den Sendern behoben. Ein kleines Problem bleibt aber dennoch. Dieses Problem bestand aber auch schon mit der Version 5.2.7: Die Umschaltzeiten von einem SD - Sender zu einem (freien) HD-Sender liegen bei 6 Sekunden. Schaltet man dagegen von einem SD-Sender zu einem SD-Sender ist praktische keine Umschaltzeit zu bemerken. Ebenso schnell geht das Umschalten von HD-Sender zu HD-Sender und von einem HD-Sender zu einem SD-Sender. Wie gesagt: nur von SD -> HD dauert es lange 6 Sekunden. Und noch etwas Interessantes: Wenn ich mit einem XBMC-Client über den Recording-Service umschalte, sind die Umschaltzeiten auch von SD nach HD schnell. Der RecordingService verwendet in diesem Fall aber ebenfalls die GSSBox als RTSP-Device! verwendete Hard- und Software: Windows 8.1 Zotac CI-520 nano mit Intel Core i3-4020Y 2x 1.50 GH OnBoard-Grafik: Intel HD Graphics 4200 Board: Sat-IP / RTSP Device : DSI 400 GSS.box Firmware: V1.16.0.120 support.zip
  6. Hallo, ich nutze seit ein paar Monaten den DVBViewer und schätze dabei besonders den RS. Bisher hatte ich das ganze auf einem Gerät (Notebook) laufen. Mittlerweile habe ich mir aber eine Zotac Zbox CI320 nano angeschafft und möchte diese als RTSP-Server (mit DVBV+RS) laufen lassen. Das funktioniert auch ganz gut, allerdings kann ich dzt. nur lokal auf dem CI320 TV sehen. Über den Laptop (2 TV-Karten vom CI320 als RTSP erkannt) erhalte ich kein TV, obwohl ich schon alles mögliche an Firewall-Einstellungen (inkl. Deaktivierung) probiert habe. Sollte ich am Laptop (Client) lieber den DVBV+RS neu installieren? Kann ich den Laptop als RTSP-Client + als Server mit eigener TV-Karte benutzen? lg
  7. Der Recording Service fährt den PC gnadenlos herunter , auch wenn clients noch draufzugreifen (eingetragen unter "Status / Client" auf der Webseite des RS), sei es über den DVBViewer client auf einem PC oder über uPnP (es sei denn, man ändert den Timereintrag "nach Aufnahme" manuell ab in "keine Aktion", ist ja klar). Folgende Häkchen sind unter "Service konfigurieren" gesetzt: 1. unter Web/UPnP vor "Stromspar/Ruhezustand verhindern, wenn Daten gesendet werden", 2. unter RTSP Server vor "Standby/Ruhezustand blockieren, wenn ein DVBViewer Client auf dem lokalen PC verbunden ist". Ich habe den PC mit dem DVBViewer Recording Sevice neu unter Windows 7 aufgesetzt. Es funktionierte auf Anhieb (fast) alles - bis eben auf diese Sache. Aber so war es auch schon mit den bisherigen Versionen unter XP ... Ich verwende: PC nur für den DVBViewer Recording Service, über Netz erreichbar Windows 7 DVBViewer 5.3.1 Recording Service 1.29.00 PC Esprimo E5615 mit interner Grafik nVidia C51PV (BIOS bzw. Mainbord 6.00 R1.14.2464.A2) Digital Devices Cine S2 V 5.3 mit Treiberversion 2.5.3.92 Ich habe auf meine Suche hin im Forum fast nichts dazu gefunden - was ich seltsam finde, weil im Zeitalter von Tablet und Co. diese Zugriffe auf den Recording Service über LAN und WLAN doch eigentlich Standard sind. Es funktionieren doch viel aufwendigere Sachen... Was mache ich falsch? support.zip
×
×
  • Create New...