Jump to content
Sat-Eule

VPS bzw. PDC bei Aufnahmeprogrammierung

Recommended Posts

Sat-Eule

Hallo ihr,

 

ich bin verwundert, dass die Suche im Forum nach VPS oder PDC nichts ergibt. Die öffentlich-rechtlichen senden ja ein solches Signal aus. Meine Dreambox vearbeitet es. im DVBViewer 6.1.5.2 fand ich dazu aber keine Hinweise.

 

Gibt es hierzu ein plugin, oder?

 

Viele Grüße, Sat-Eule

Share this post


Link to post
Griga
vor einer Stunde schrieb Sat-Eule:

ich bin verwundert, dass die Suche im Forum nach VPS oder PDC nichts ergibt.

 

Es liegt womöglich daran, dass die Forumsoftware nur Suchbegriffe ab 4 Buchstaben akzeptiert. Bei Google ergibt

 

site:dvbviewer.tv pdc vps

 

55 Treffer. So kommst du schnell darauf, dass der DVBViewer Media Server diese Funktionalität bietet, und noch einiges mehr für die Timer-Programmierung.

 

Kurz gesagt funktioniert es so: Nach dem Kauf, der Installation und Freischaltung des Media Servers (siehe im DVBViewer -> Hilfe -> Erweiterungen bestellen/freischalten) wird der DVBViewer so konfiguriert, dass er die Ausführung von Timern an den Media Server delegiert (siehe Hilfe -> Media Server Wizard). Und der kümmert sich dann um PDC und den Kram...

 

Share this post


Link to post
Sat-Eule

Ok, jetzt bin ich nicht mehr verwundert ;-). Danke für die Hinweise!

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

man kann auch den DVBViewer GE verwenden (Download aus dem Mitgliederbereich)! Er bietet PDC mit EPG-Überwachung und Steuerung an. Bei Überwachung wird wohl nur die Programmierung angepaßt, wenn sich im EPG etwas ändert. Bei der PDC-Steuerung wird die Start und Stop der Aufnahme vom PDC gesteuert wie früher beim Videorekorder mit VPS. Die PDC-Einstellung befindet sich im Fenster für die Aufnahme-Progammierung.

 

@Sat-Eule: Probiere ruhig mal den DVBViewer GE aus. Er läßt sich neben dem DVBViewer Pro installieren, besser einfach ins DVBViewer-Programmverzeichnis entpacken. Ich habe ihn sogar parallel zum Pro laufen. Ich habe nämlich mehr als einen Empfänger. Pro und GE benötigen nämlich eigene Empfänger, sonst gibt es Kuddelmuddel.

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • mahmood
      By mahmood
      Hello.
      I use DVBViewer for vew chanal with dvb card.
      My card is prof 7301.
      a channal in yahsat 52.5 with name "toosheh"
      when we record this channal via other receiver we can decode this file with a program and get some file like music or...
      but with DVBViewer recording file is very small and don't work.
      for more information visit
      www.toosheh.org
      please help me how can record this channel via dvb vewer.
      thanks.
    • floh__xD
      By floh__xD
      Guten Tag alle miteinander.
      Ich habe mal wieder eine Frage bezüglich des Recording Services. Ich habe mitbekommen, dass der Recording Service mehr Eintträge in die Logdatei schreibt. So zum Beispiel, welche Sendung zum Start der Aufnahme läuft und wann die gewünschte Sendung beginnt:
       
       
       
       
      Jetzt meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die Aufnahme an den rot markierten Stellen automatisch zu starten und zu stoppen?
    • Teetasse
      By Teetasse
      Ich habe gerade die neuesten Versionen des DVBViewer und des Recording Service unter Windows 10 installiert. Ich vermisse die Einstellung die nur bei den öffentlich rechtlichen Sendern funtionierte: Ein punktgenaues Aufnehmen . (PDC, EPG Running oder so was)
      Gefunden habe ich die Option Zeitsteuerung durch EPG/Start/Stop durch EPG Status unter EPG Überwachung.
      Ist das nun dasselbe/Was ist nun die richtige Einstellung?
    • Niko_K
      By Niko_K
      Ich habe leider ein Problem mit meinen Aufnahmen.
      Diese tragen bei mir leider immer die falschen Informationen.
       
      Genauer gesagt sind die Informationen der Aufnahmen um eine Stunde versetzt. Das allerdings nur, wenn ich aus XBMC aufnehme. Aus dem DVBViewer direkt funktioniert alles bestens.
      Das Problem besteht bei mir, obwohl ich schon alle Einstellungen (Zeitzone und Uhrzeit bei: RS-Server; XBMC-Client, Server, welcher das Share bereitstellt, auf welchem die Aufnahmen gespeichert werden) doppelt überprüft habe (und eigentlich müsste es ja sonst auch beim DVBViewer zu Problemen kommen).
      Das Update auf die letzte RecordingService Version (RS 1.30) hat leider auch keinen Erfolgt gebracht.
       
      Ich schreibe hier jetzt schon etwas verzweifelt, da ich das Problem schon im englischen Teil des Forums schon mal berichtet habe (teilw. auch mit etwas mehr Informationen und konkretem Aufnahmeszenario), nur leider konnte mir noch keiner helfen (ich hoffe mal, weil es im englischen Teil allgemein weniger Posts gibt).
      Der Vollständigkeithalber hier der Links zum englischen Thread;
      http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/55167-recordings-off-by-one-hour-therefore-epg-wrong/
       
      Mal mein momentanes Setup:
      - Recording Service 1.30
      - Openelec 4.2.1 (Client 1)
      - XBMC 13.2 Gotham unter Windows 7 64bit (Client 2). Hier läuft testhalber auch ein DVBViewer (aus welchem die Aufnahmen korrekt funktionieren)
      - CentOS 7 mit Samba-Share (Server; dort werden die Aufnahmen gespeichert; dient als auch PXE-Bootumgebung für den Openelec-Client)
       
      Interessant ist auch, dass die Aufnahmen aus XBMC korrekte Dateinamen bekommen.
      Eine Datei kann etwa den Namen "date_time_channelname_Die Simpsons" bekommen, obwohl dort ein EPG Eintrag für ein Fussballspiel steht (welches eine Stunde später auf dem selben Sender beginnen würde).
       
      In der RecordingService Konfiguration steht die Einstellung für die Zeit auf "auto": Die Einstellungen im XBMC-Client sind auch korrekt.
      Ich kann mir eigentlich nur denken, dass es hier zu einem Sommer-/Winterzeitproblem kommt, konnte aber nichts zum beheben finden...
       
      LG,
      Niko
    • wokmaan
      By wokmaan
      Hallo
       
      Ich benutze den DVBViewer und Recording Service um Vodafone IPTV auf dem PC wiederzugeben.
      Schalte ich den Sender ARTE HD (deu) ein kommt das Programm mit deutscher Tonspur. Aktiviere ich die Sofortaufnahme wird aber die französische Tonspur aufgenommen während im Live-programm weiterhin die deutsche Tonspur läuft. Ich konnnte bisher keine Einstellung finden um die deutsche Spur oder alle Spuren aufzunehmen.
       
      Hat jemand eine Idee?
       
      Danke
       
      TV-Karte: Vodavone IPTV
      Mainboard: ASRock M3A785GXH/128M
      Chipsatz: AMD 785G
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 5450
      Treiber: Catalyst 14.4 (14.10.1006-140417a-171099C)
      support.zip
×
×
  • Create New...