Jump to content
m2kk

DVB-T2 Private Sender, Raum München, Bild Schwarz, ZDF HD funktioniert perfekt

Recommended Posts

m2kk

Mein Setup:

* Ich habe eine: TECHNOTREND TT-connect CT2-4650 CI DVB-C DVB-T und T2 (H264+H265) Empfang mit CI-Schnittstelle

* Ein Freenet.tv CI Modul

und versuche das ganze in der aktuellsten Version von DVBViewer (5.6.4.0) zum Laufen zu bekommen.

 

Das CI Modul wird korrekt erkannt und ich kann es auch in DVBViewer auswählen (CAM-Module Option).

 

Ich habe den Sendersuchlauf in München komplett durchlaufen lassen und habe mehr als genug Sender empfangen.

Der Empfang ist lt. DVBViewer 100%. Der Balken absolut grün.

 

Alles Sender bis auf die privaten (verschlüsselten) funktionieren perfekt und ohne Fragmente.

 

Die privaten Sender (aktuell hier: RTL HD, Pro7HD, SAT1 HD, VOX HD) bleiben einfach schwarz.

Kein Ton und kein Bild.

 

Wie gesagt bei allen anderen Sendern gibt es gar keine Probleme. Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen könnte?

Habe heute auch mal mit der Freenet Hotline gesprochen. Kein Vorschlag von deren Seite.

 

Als Antenne habe ich hier eine aktive Zimmerantenne direkt am Fenster stehen.

 

Wäre über jeden Tipp sehr dankbar :)

 

 

Share this post


Link to post
Tjod

Bei dem freenet TV CI+ Modul handelt es sich leider nicht um ein CI sonder ein CI+ Modul und das ist dein Problem.

CI+ Module können zwar in einem CI Kompatiblen Modus betrieben werden, wenn ich nicht ganz falsch liege. Aber nur wenn der Anbieter des Verschlüsselung Systems und der Sender das zulässt. Und das ist in diesem Fall sicher nicht so.

 

Die Privaten Sender wollen aber bei ihren HD PayTV angeboten aber Grade "Vorteile" von HD+ und CI+ nutzen. Also das der Sender festlegen kann ob die Zuschauer Sendungen aufnahmen können oder wie viel Minuten oder Tage die Aufnahme höchstens wiedergegeben werden kann. Oder sie wollen das Vorspulen in Sendungen verbieten damit du die Werbung nicht überspringen kannst.

Mehr zum Thema CI+ und HD+ gibt es da http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/41795-hdci-was-ist-das/

 

Soll heißen die DVB-T2 HD PayTV Sender kannst du im DVBViewer nicht empfangen. Und mit der Hardware Kombination, wirst du die auch mit keiner andere anderen TV PC Software Empfangen können. Da das von den TV Sendern und freenet TV so gewollt ist.

 

Es gibt nur eine Lösung um die Sender am PC Empfangen zu können das ist der "freenet TV USB Stick". Der nur mit der mitgelieferten Software geht und zumindest erst mal keinerlei Aufnahmemöglichkeiten bietet.

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/59477-freenet-tv-usb-stick/

 

Die CI Option macht bei TECHNOTREND TT-connect CT2-4650 für DVB-C und DVB-T2 in anderen Ländern Sinn aber nicht für DVB-T2 HD in Deutschland.

Share this post


Link to post
m2kk

Ach schei*e!

Danke vielmals für die Mühe und die ausführliche Antwort.

Habe auch noch weiter recherchiert und bin jetzt auch auf den entscheidenen Unterschied zwischen HD und HD+ gekommen.

(w00t)

 

PAIN. Da will man echt legal ein Produkt erwerben, einfach nur am PC fernsehen,

und es soll nicht mehr gehen.

 

Echt verrückt!

Danke vielmals. Danke an Amazon, alles leider wieder zurück :(

 

PS.: Dabei hätte ich einfach nur manchmal gerne in HD durchgezappt (Kodi -> DVBViewer Server) - Weil ich mein MediaCenter liebe ;) :dr_evil:

Share this post


Link to post
Joshua06
vor 2 Stunden schrieb m2kk:

PAIN. Da will man echt legal ein Produkt erwerben, einfach nur am PC fernsehen,

und es soll nicht mehr gehen

Liegt wahrscheinlich auch mit daran das es vorher viele Leute unterstützt haben. Kirmes-TV mit Bevormundung ist ja nichts neues, nur mit DVB-T2 sieht man die Chance seitens der Privaten sich ihr ultrahochwertiges Programm von vielen gut bezahlen zu lassen.

Mir war immer schon schleierhaft - und ist es noch - wie man auch nur einen müden Cent für sowas ausgeben kann. :idiot:

Edited by Joshua06
  • Like 1

Share this post


Link to post
BALOU

Man kann da moralisch mit dem Zeigefinger winken wer aber z.b. einen 65TV hat der möchte die Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft nicht in SD genießen.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • MOS-Marauder
      By MOS-Marauder
      Hallo Leute.. Lang ist es her das ich tatsächlich mal nachfragen musste weil was nicht out of the Box lief...

      Mein Problem ist folgendes:

      Ich habe im DMS eine DVB-S2 PCiE Karte..und seit heute noch einen DVB-T2 USB Stick. (mit BDA Treiber).
      Erkannt wird die Sat karte problemlos. Die DVB-T2 wird als "Astrometa DTV Filter" erkannt. Das alleine ist noch kein Problem.
       
      Das Problem ist: Er reicht sie nicht an den DVBViewer durch. Heisst ich kann keinen Sendersuchlauf usw machen.
      Tunertyp ist mit DVB-T2 korrekt erkannt.(Und Einstellung Terrestrisch).
       
      Im DVBViewer steht unter Hardware logischerweise nur der DMS drin. (Allerdings als Tunertyp DVB-S2 wegen der Sat Karte)
       
      Die T2 taucht schlicht nirgends auf.
       
      Wenn ich das ganze ummodele und im Viewer nach Hardware suchen lasse findet er den Stick und kann ihn benutzen. 
      Aber Sinn der Sache war es alles über DMS laufen zu lassen.
       
      Wo könnte da der Fehler liegen? Habe ich evtl etwas übersehen ?
       
       
      Chris
       
       
       
       
    • zetka
      By zetka
      Hello,
      I have a setup where I use two DVB-T PCI Card (Technisat Airstar 2 and AVER Cx2388) and one USB DVB-T2 stick from ASTROMETA. I met with a following problem.  In the setting the DVB-T2 stick is market as DVB-T2 tuner, others are not marked, mostly I use only two devices, one DVB-T and the  DVB-T2. In the Czech rep. we have parralellly DVB-T transmitting and DVB-T2 in SD and HD resolution.
       
      The problem which I would like to consult, is that it depends which tuner is placed first in the hardware list. If there is DVB-T2 stick Astrometa, I can receive all programs, switch between them, DVB-T2  SD or HD, or DVB-T, I suppose that in such case the USB stick is used as primary receiving device and it is used for both standards.
      In case that DVB-T card is first in the list,  there is errorneous behaviour. I can switch to the DVB-T channel and I can receive the picture, but it seems that after switching to DVB-T2 transmitted channel, it does not work. No signal strength below, no parameters, it seems like that the DVBViewer selects wrong device for receiving. My opinion is, that the marking of the second device as DVB-T2 capable tuner is not taken in account.
      Even the recording from both sources does not work correctly, in case of interest I am able to add details.
      Sorry for multiple posting, I moved it to English forum.
       
       
    • wolfgang@uwkurz.de
      By wolfgang@uwkurz.de
      Hallo,
      ich nutze DVBViewer 6.1.1.0. Das läuft normalerweise sehr gut.
      Nur:
      Wenn ich Aufnahmen machen will von SWR HD dann fehlt der Ton.
      Bei Aufnahmen von ZDF HD Sendungen ist der Ton jedoch einwandfrei da.
      (TerraTec T2 und TerraTec T2 Micro Sticks verwendet und  LAV Audio Decoder ausgewählt)
       
      Ich habe noch nicht probiert, ob das nur beim SWR Sender ist oder ob auch noch andere
      Sender betroffen sind.
       
      Was ist eventuell beim SWR anders als beim ZDF.
      Wie kann man den Ton auch bei SWR erhalten.
       
      Das angefügte Bild von Magix Video deLuxe zeigt, dass bei der SWR Aufnahme (gelb unterlegt)
      der Ton nicht da ist. Beim ZDF dagegen sehr wohl.
      Beide Aufnahmen wurden fast unmittelbar hintereinander gemacht, ohne am DVBViewer etwas zu verändern.
       
      MFG
      Wolfgang
       

    • Michael Bladowski
      By Michael Bladowski
      hallo,
       
      seit ein paar tagen friert mir der DVBViewer (pro aktuellste version) ständig ein. die daten kommen von einem triax tss 400 und mit VLC kann ich alle HD sender sehen, daher bin ich etwas ratlos wieso das ding komplett einfriert. der prozess muss gekillt werden, da lässt sich leider nix machen. hat jemand eine idee woran das liegen könnte ?
×
×
  • Create New...