Jump to content
Thomas Prötzsch

DVBViewer Media Server "vergisst" Hardware

Recommended Posts

Thomas Prötzsch

Dass ich nach einem Rechnerneustart stets die Hardwareerkennung ("Geräte suchen") in DVBViewer Media Server neu starten muss ist zwar ärgerlich und kann bein einem automatischen Neustart schon mal zu unangenehmen Überraschungen führen, aber damit kann ich irgendwie klarkommen.

Nicht wirklich klarkommen kann ich aber damit dass gefühlt ohne Vorwarnung und mitten im laufenden Betrieb ein oder mehrere Tuner "vergessen" werden sodass nicht alles aufgenommen wird. Die Einträge erscheinen dann rot und ich muss die Geräte dann neu suchen und denen stets einen Unicable-Kanal zuweisen denn das hat der DVBViewer Media Server dann stets auch "vergessen".

Und man kann das auch nicht "on the fly" korrigieren, weil dann laufende Aufnahmen unterbrochen werden.

Wenn alle Stricke reißen: könnte ich mir ein externes Tool bauen welches das ausliest und ggfs wieder repariert? Gibt's auch für den Media Server ein API?
MfG
 

Edited by Thomas Prötzsch

Share this post


Link to post
Griga
vor 3 Minuten schrieb Thomas Prötzsch:

Die Einträge erscheinen dann rot und ich muss die Geräte dann neu suchen und denen stets einen Unicable-Kanal zuweisen denn das hat der DVBViewer Media Server dann stets auch "vergessen".

 

Der Media Server reagiert hierbei auf Windows-Botschaften, dass die Geräte aus der Systemkonfiguration entfernt wurden. Sowas ist z.B. von USB-Geräten mit Wackelkontakt bekannt. Entsprechende Meldungen müssten sich im svcdebug.log finden (siehe Konfigurationsverzeichnis).

 

Ungewöhnlich ist jedoch, dass die Geräte danach neu gesucht werden müssen. Das ist normalerweise nur notwendig, wenn sich die Hardware ID geändert hat - mitunter passiert das nach Installation einer neuen Treiberversion. In dem Fall kann der Media Server die alten Einstellungen nicht übertragen, weil es sich aus seiner Sicht um neue Geräte handelt. Wenn Windows einfach nur den Kontakt zum Gerät verliert und später wiederfindet, werden die Einträge in der Geräteliste wieder schwarz, und alle Einstellungen bleiben erhalten.

 

Jedenfalls handelt es sich nicht um ein bekanntes Problem des Media Servers. Irgendwie scheint bei dir der Wurm drin zu sein. Eventuell lässt sich mehr dazu sagen, wenn du hier eine support.zip anhängst.

 

Share this post


Link to post
Ratchet

Du schreibst leider nicht, um welche Hardware es sich handelt.

 

Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner PCIe DVB-C Karte (Digital Devices Cine C2/T2). Sporadisch verschwanden beim PC-Start die Tuner im Media Server und meist sogar im Windows Gerätemanager. Nach Rücksprache mit dem Hersteller-Support stellte sich heraus, dass mein Mainboard-UEFI (MSI Z370 Gaming Carbon Pro) anscheinend in der Standardkonfiguration der PCIe-Slots die Wartezeit für die Kartenerkennung nicht einhält (Karte brauch etwas zur Initialisierung). Die Zeit war offenbar immer so hart an der Grenze und deshalb wurde sie von Windows beim Kaltstart manchmal einfach nicht erkannt. Lt. Support scheint das ein häufiges Problem von Gaming-Boards zu sein (evtl. um die Bootzeit zu schönen?).

 

Geholfen hat schliesslich, im UEFI für den PCIe-Slot mit der Karte das PCIe-Protocol 1 oder 2 vorzuschreiben. Damit werden offenbar nun die korrekten Wartezeiten eingehalten, seitdem ist die Karte nie wieder "verschwunden".

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Victor Safta
      By Victor Safta
      Hello,
       
      I am trying to stream my DVB-C for personal use using DVBViewer Media Server with the best possible quality. So I do not want to transcode.
      For some reason, whenever I connect to the media server and try to stream original streams, the video is always buffering.
      I check the upload traffic on the server and I see it never gets more than 3 Mb/s.
       
      On the other hand, if I transcode good quality, the traffic get way above 15 Mb/s but the CPU gets overloaded on the server.
       
      My question is why the direct stream is limited to 3Mb/s? Because I have good bandwidth both on the server and on the client, I would like to use the original streams.
       
      Thank you for your help.
       
      My configuration is:
      Server side: Windows 10-v1803, i3 2Ghz, 4GB Ram - 1600 Mhz, DVBViewer Media Server 2.1.2.0, Astrometa tuner
      Upload link: 500 Mb/s
       
      Client side: Kodi with DVBViewer add-on, SIPTV on smart tv, VLC....
      Download link: 50Mb/s

    • Fernsehfreund
      By Fernsehfreund
      Hallo zusammen,

      laut Information des Herstellers Hauppauge ist die WinTV-Box für den Unicable-Betrieb geeignet, wenn als Software der DVBViewer verwendet wird. Daraufhin habe ich den DVBViewer Pro gekauft und installiert.
      Die Installation der WinTV-Box verlief ebenfalls problemlos. Sie wird im Gerätemanager als Hauppauge WinTV-NOVA SAT (Model 139100) erkannt und mit dem Status „Das Gerät funktioniert einwandfrei“ angezeigt.
      Seit 3 Wochen gelingt es mir jedoch nicht, Sender mit dem Sendersuchlauf zu finden und die mittels Button „Senderliste laden“ geladenen 436 (free) bzw. 1015 (all) Sender „abzuspielen“, d.h. kein Bild, kein Ton, keine EPG-Daten.  

      Dazu habe ich den DVBViewer x-mal deinstalliert und wieder neu installiert, verschiedenste Veränderungen bei den Empfangseinstellungen (LNB-Typ, DiSEqC) und bei den Geräteeinstellungen/Hardware-Optionen (Unicable- Kanal und Frequenz) vorgenommen, wobei die Meldung „Dieses Gerät ist nicht komplett Unicable tauglich. Fortfahren?“ erscheint und nur mit Klick auf Unicable-Button+Strg geöffnet werden konnte.
      Bei einem der vielen Versuche wurden dann zuerst 2 und mit anderen Einstellungen noch 6 weitere Sender (spanische, französische) gefunden, ohne Bild und Ton zu haben.
      Unter Optionen/Hardware wird die Box als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s. Bild_01 Optionen_Hardware)!


      Beim Sendersuchlauf wird das Gerät als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s.Bild_03 Sendersuchlauf).


       
      Die Medienwiedergabe (.mp4- bzw. .mp3-Dateien) funktioniert aber im DVBViewer.

      Zum Test, ob der Anschluss/das Kabel funktioniert wurde ein digitaler TechniSAT-Receiver S2 angeschlossen. Alle auf dem Receiver eingestellten Sender wurden auf dem angeschlossenen Fernseher mit Bild und Ton angezeigt.

      Meine Suche nach Lösung des Problems im Handbuch und bei DVBViewer Wiki blieb erfolglos. Im Forum, in dem bereits eine Unmenge ähnlicher Probleme abgehandelt wurde, konnte ich die für mich zutreffende Lösung nicht finden bzw. brachte nicht den gewünschten Erfolg. Da ich nicht mehr weiter weiß, bitte ich auf diesem Weg um Hilfe und Unterstützung durch die Community.  


      TV-Box
      Hersteller:                   Hauppauge
      Typ:                            WINTV-NOVA-S_HD USB 2.0
      Treiber:                       1.36.35264.0 vom 21.09.2017

      Mainboard
      Hersteller:                   ASUSTeK Computer Inc.
      Typ:                            F1A75-M LE
      Prozessor:                   AMD A6 APU with Radeon ™ HD Graphics, 2100 MHz, 3 Kerne

       
      Grafikkarte
      Hersteller:                   NVIDIA
      Typ:                            GeForce 210  
      Treiber:                       9.18.13.4144 vom 03.02.2015 (aktuell gem. Überprüfung 23.01.2018)


       
      PC-Betriebssystem:    Windows 7/64 bit


       
      SAT-Anlage:              Astra 19.2 E
                                         Unicable/für 4 Teilnehmer
                                         derzeit Kanal 1/1210 MHz und Kanal 4/2040 MHz in Betrieb
      LNB:                          Fabrikat: Televes; Typ: ?


      support.zip
    • mani tehrani
      By mani tehrani
      hi
      i have "inverto unicable ll lnb with 32 UB" and this lnb has one LOF only (10400) , how can i set this lnb type in LOF1 LOF2 and LOFsw setting?
      sorry about my english
    • catshome
      By catshome
      Sehe ich das richtig das für jede Unicable-Frequenz ein "Hardware"-Tuner vorhanden sein muss?
      Wenn JA, lässt sich das ggf. auch mit virtuellen Tuner lösen?
      Grüße PS

    • catshome
      By catshome
      Hallo Freunde, zunächst wünsche ich allen einen schönen Nikolaustag.
       
      Zu meinem Problem - ich habe beim UPnP-Streaming mit dem DVBViewer Media Server zu meinen Samsung-SmartTV nur bei der RTL-HD Sendergruppe (RTL, nt-v, VOX usw.) Abbrüche. Der Empfang bricht jeweils nach ca. 2 Minuten ab (Bild und Ton hängt), ein weiterschauen ist nur nach erneuter Senderauswahl möglich, bis der Empfang dann wieder abbricht. Diese Störung tritt wie gesagt nur bei den Sendern der RTL-Sendergruppe auf. Ich wäre dankbar für eine Lösung.
       
      Grüße PS
      support.zip
×
×
  • Create New...