Jump to content
VinoRosso

Android DVBViewer Controller

Recommended Posts

dj sweety

Hallo VinoRosso, danke für deine Antwort. Eventuell hast du Recht, kann an vielem liegen. Werde das malüber Ostern beobachten ...

 

Könnte man eigentlich eine Löschfunktion für Aufnahmen integrieren und dann mit Streamen und Timer auch in die Beschreibungsanzeige einbauen?

 

Wünsche dir jedenfalls schöne Ostern und eine guten Rotwein ;-)

Share this post


Link to post
VinoRosso

Löschfunktion für Aufnahmen ist doch vorhanden :-)

 

Die Checkbox anhaken und dann einfach löschen :-)

 

und dann mit Streamen und Timer auch in die Beschreibungsanzeige einbauen?

Da ist mir nicht ganz klar was du meinst...

 

Frohe Ostern!

Share this post


Link to post
dj sweety

Sorry, hab die Funktion im Dropdownfeld gesucht. Damit war mein Spatzenhirn überfordert ;-)

 

Was ich gemeint habe. Das Design der App ist klasse (besonder das EPG), aber könnte man die Funktionsauswahl für Sendungen / Aufnahmen nicht etwas optimieren?

 

Variante 1

Statt der Mischung Menüleiste Dropdown z.B. nur die Menüleiste ergänzen. Bei Mehrfachauswahlen dann eben die Funktionen ausblenden.

 

Variante 2

Die Funktion Löschen auch im Dropdown anbieten. (Wäre wohl einfach umzusetzen, allerdings finde ich das Dropdown unnötig, da die Detailseite das Selbe anbieten könnte. Dadurch wäre die Bedienung weniger verschachtelt und es bräuchte keinen Klick mehr.)

 

Variante 3

Auf der Detailseite mit den Filmbeschreibungen die Funktionen (Streamen, Timer oder Streamen, Löschen) als Buttons einbauen. (Fände ich am elegantesten.)

Share this post


Link to post
andre.habermehl

hi, bin endlich auch dazu gekommen die app zu testen und bin begeistert. ich freu mich auch schon auf das direkte umschalten in version 8

bei mir taucht allerdings noch der hier schon beschriebene fehler bei den favoriten auf. ich habe wohl noch alle channel id's darin. wie update ich denn die alten einträge in der favourites.xml meines RS ? für eine kurze antwort wäre ich dankbar.

 

ansonsten super app. weiter so

 

Gruß

Share this post


Link to post
VinoRosso

hi, bin endlich auch dazu gekommen die app zu testen und bin begeistert. ich freu mich auch schon auf das direkte umschalten in version 8

 

bei mir taucht allerdings noch der hier schon beschriebene fehler bei den favoriten auf. ich habe wohl noch alle channel id's darin. wie update ich denn die alten einträge in der favourites.xml meines RS ? für eine kurze antwort wäre ich dankbar.

 

ansonsten super app. weiter so

 

Gruß

Du musst die Favoriten im DVBViewer neu anlegen, soweit ich weiss.

 

In der App dann in der Senderliste "Sender Synchronisieren" auswählen, dann werden die Daten aktualisisert

Share this post


Link to post
Relativ81

Hi alternativ kann man die Senderlistendatei und die favouriten.XML im Texteditor öffnen und die IDs manuell in die favouriten.XML rüber kopieren .

  • Like 1

Share this post


Link to post
VinoRosso

Der Sourcecode ist übrigens wieder auf Google Code verfügbar.

 

Falls es wer zum laufen bringen will:

 

Voraussetzung für die App ist jetzt der Recording Service ab Version 1.24.

 

MFG Vino :-)

Share this post


Link to post
erwin

Gibst du mir nen Link?

 

Danke, erwin

Share this post


Link to post
goldfield

Tag, die Herren !

 

Da ich erst seit ein paar Tagen Besitzer eines Smartphones bin, hab ich von der Einrichtung absolut keine Ahnung.

Was ich hier so an Bildern gesehen habe, ist diese App aber genau das, was ich suche.

Gibt es irgendwo eine Anleitung, mit der ein Noob wie ich diese App zum laufen bringen kann?

Share this post


Link to post
VinoRosso

1. DVBViewer Recording Service installieren

2. App installieren

3. IP, Port, Benutzernamen und Passwort für den Recording Service eintragen (Beim Port ist schon der Standard Port eingetragen, wenn du den nicht geändert hast, brauchste da nichts eintragen)

 

Falls du die Fernbedienungsfunktion nutzen willst, musst du auch noch das Webinterface Plugin für den DVBViewer installieren und IP, Port usw auch dafür noch eintragen.

 

Ist nicht kompliziert :-)

Share this post


Link to post
goldfield

Ist nicht kompliziert :-)

 

Ist das sprengen einer Brücke oder das Bestücken eines Straßensprengschachtes (zumindest für mich) auch nicht.

Mach du das mal :D

 

Ne, aber ich hab von den ganzen Port's und IP's und dem Netzwerkkram keine Ahnung.

 

Aber die Verbindung mit dem Recordingservice scheint zu stehen.

Timer, Senderlisten, Aufnahmen werden angezeigt, und das Ausführen von Aufgaben funktioniert auch.

 

Kann ich mit dieser App jetzt auch ...

1. - irgendwie (wie im Recordingservice) die Timeline, TV-Guide oder Sender-EPG aufrufen, und vom Handy aus eine Aufnahme programmieren?

2. - Live-TV auf das Handy streamen?

 

Das sind eigentlich die Punkte, wofür ich eine DVBViewer-App hauptsächlich brauche.

Oder brauche ich dafür auch das erwähnte Web-Interface ?

 

 

Gruß: Goldfield

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
VinoRosso

Also ehrlich, probiers halt aus....

 

Ich hätte mal auf nen sender geclicked, den Button rechts in der Senderliste ausprobiert oder mal lang auf einen sender lang gedrückt und gekuckt was passiert.

Alles normales Android verhalten. Darauf sollte man schon kommen.

Ne Bedienungsanleitung für die App ist nun wirklich nicht nötig....

Edited by VinoRosso

Share this post


Link to post
Dirk Hartstein

Wird es noch Updates geben?

Share this post


Link to post
VinoRosso

Ja aber ich habs nicht eilig und momentan weder Lust noch Zeit :-)

 

Die nächste Version wird auch zwingend den RS 1.24 oder neuer voraussetzen, damit ich die Logos nicht mehr selbst hosten muss.

sobald das Release mal Fertig ist werden die alten Versionen gesperrt und ich kann meinen Server abschalten.

Das hosten der Logos verbraucht momentan ca 2 GB Traffic im Monat von meinen webspace. Das kann so auf dauer nicht weitergehen :-)

 

Ich muss eigentlich nur noch Kleinigkeiten machen, aber momentan hab ich einfach andere Projekte die mir wichtiger sind.

Edited by VinoRosso

Share this post


Link to post
goldfield

 

Ich hätte mal auf nen sender geclicked, den Button rechts in der Senderliste ausprobiert oder mal lang auf einen sender lang gedrückt und gekuckt was passiert.

Alles normales Android verhalten. Darauf sollte man schon kommen.

 

 

:oops:

 

Du bist ein Schatz !

 

Naja, bis vor ein paar Tagen war ein Handy für mich ausschließlich zum telefonieren da,

und das "normale Android Verhalten ist für mich auch noch Neuland.

Aber ich arbeite dran. !!!

 

 

Jetzt hab ich aber noch ein Problem, und ich hoffe, das ist nicht auch wieder ein dummer Fehler von mir.

Das Streamen von allen HD-Sendern funktioniert einwandfrei.

Nur bei den SD-Sendern wird mir überall "Video kann leider nicht wiedergegeben werden" angezeigt.

 

Auch auf die Gefahr, mich wieder zu blamieren,

aber muß da (wie am PC) evt. noch ein Decoder o.ä.installiert werden?

Die Einstellungen bei "Qualität" und "FFMPEG-Preset" hab ich alle schon durchprobiert.

 

 

Gruß: Goldfield

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
VinoRosso

HD Sender funktionieren und SD nicht? andersrum hätte ichs eher erwartet? :-)

 

Decoder sind nicht nötig, welchen Videoplayer benutzt du denn? der der in der App integriert ist? Der taugt nämlich nix :-)

Ich würde mal den MXPlayer aus dem Play store installieren und in den Einstellungen fürs streamen "Benutze externen Player" anhaken, falls es das nicht schon ist.

Share this post


Link to post
goldfield

HD Sender funktionieren und SD nicht? andersrum hätte ichs eher erwartet?

 

Das hat mich auch etwas verwundert.

 

Ich hab jetzt den MX-Player instaliet.

Da standen auch noch einige Codec's zur Auswahl, von denen ich aber keinen installiert habe.

(Oder wäre einer davon für das Streamen vom DVBV/RS zum Vorteil ?)

 

Jetzt bekomme ich zwar alle Programme zum laufen, aber einige (sporadisch) erst im 4. oder 5. Anlauf.

Gibt's da evt. noch irgendwo was zu optimieren ?

 

 

 

Das hängt jetzt zwar nicht mit der APP, sondern mit dem MX-Player zusammen, aber du scheinst dich da gut auszukennen.

Wie ich gesehen habe, kann ich im MX-Player für Bild und Ton auch zwischen Hardware- und Softwaredecoder auswählen.

Was würdest du mir da (bei einem Galaxy S2 Plus) empfehlen ?

 

 

Gruß,

(und besten Dank für deine geduldige Starthilfe)

Goldfield

Share this post


Link to post
VinoRosso

Benutzt du direktes streamen oder das das transcodierte?

Falls das beim transcodierten streamen auftritt, kann es evtl an ffmpeg liegen welches im Recording Service integriert ist. Da sind nicht alle Versionen "gleich gut".

Ich kann dir allerdings auch nicht sagen mit welcher es gut funktioniert.....

 

SD Sender würde ich immer direkt streamen, das sollte gut funktionieren. Zumindest per wlan :-)

 

Beim MX player musst du selbst mal testen, das verhält sich auf den Geräten die ich habe unterschiedlich gut.

Share this post


Link to post
goldfield

Benutzt du direktes streamen oder das das transcodierte?

 

Direktes streamen.

Das transcodierte streamen braucht deutlich länger zum Bildaufbau, und glänzt z.T. durch Klötzchenbildung.

 

Aber ich werde damit mal etwas experimentieren, genau wie mit dem Hard/Software-Encoding.

Ansonsten läüft das ja jetzt soweit, und jetzt kümmer mich erstmal um die Fernbedienung.

 

 

Ich danke dir nochmal ganz herzlich für deine Hilfe (und überhaupt für die APP),

und hoffe, das ich die letzten Feinheiten selber hinbekomme.

 

 

Gruß: Goldfield

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
einsaxxe

Eine wirklich gelungene App. Funktioniert auf meinem S3 super.

Leider streamt sie bei mir ab dem 10 Eintrag in der Favoritenliste die falschen Sender (immer um einen versetzt weiter hinten auch mehr).

Leider bekomme ich das ohne einen Tipp von euch nicht geregelt.

Über einen Denkanstoß würde ich mich freuen.

 

Danke für die geniale App.

 

LG. Mikro

Share this post


Link to post
VinoRosso

Haben deine Favoriten alle die neuen 64bit ids?

 

Wenn nicht musst du die Favoriten für den Recording Service neu anlegen und in der App-> Senderliste-> Menubutton->Sender synchronisieren.

Oder da ist immer noch was krumm in der App, aber da hier quasi kaum Fehler gemledet werden und ich die Streamingfunktion nicht nutze.....

Share this post


Link to post
einsaxxe

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe die Favoriten neu angelegt, jetzt funzt es Perfekt.

Ich kann mich Goldfield´s Meinung nur anschliesen. Super App, Danke dafür.

 

Gruß Mikro

Share this post


Link to post
jacklion

hallo, gibts es hier eine anleitung für die streamingfunktion?

das direkte-streaming funktioniert problemlos, doch das runtergerechnete kriege ich nicht zum laufen..

habe ein htc one, und ein 1,8ghz dual core atom im server, sollte also laufen.

 

habe schon vlc 086i auf dem server installiert und ffmpeg.exe in das verzeichnis des dvb-viewers gepackt, aber leider läuft hier nichts :( mein handy sagt per webinterface es benötigt flash 9.0. ist dies in der app auch notwendig?

 

 

am pc im webinterface läuft das runtergerechnete-streaming wunderbar..

lediglich am handy will es nicht..

 

lg

Edited by jacklion

Share this post


Link to post
VinoRosso

Die App braucht kein Flash, allerdings einen Flashfähigen Player (MX Player oder diverse andere die im Play Store verfügbar sind)

 

Solange aber der Transcodierte Stream nicht im Browser an einem normalen PC läuft, ist die App nicht schuld :-)

Share this post


Link to post
jacklion

im browser läufts ja super..

aufm handy hab ich vlc for andoird.. werde später mal mx player ausprobieren

 

lg

Share this post


Link to post
dvbhero

Hi, die besten Erfahrungen habe ich mit BSPlayer gemacht. MXPlayer bricht bei mir oft nach ein paar Sekunden den stream wieder ab. VPlayer geht auch, ruckelt bei mir jedoch ganz leicht. Von allen genannten Playern gibt es jeweils eine kostenfreie Version zum testen.

Share this post


Link to post
ecki2k

 

hallo, gibts es hier eine anleitung für die streamingfunktion?

das direkte-streaming funktioniert problemlos, doch das runtergerechnete kriege ich nicht zum laufen..

habe ein htc one, und ein 1,8ghz dual core atom im server, sollte also laufen.

...

 

 

Hab seit ein paar Tagen auch das One (noch mit Stock-Rom), läuft bei mir prima mit MX Player. Keine Abbrüche, erträglicher Akkuverbrauch dank HW-Beschleunigung... also, generell sollte das klappen!

Share this post


Link to post
Constantin

Wollte einfach mal Danke sagen, benutze die App um unterwegs z.B. in der Bahn fernzusehen. Bisher läuft es so ziemlich reibungslos, wenn Probleme auftreten, sind sie eher auf den Server oder den Player zurückzuführen.

 

Ich hätte allerdings noch eine Anregung: Ich nutze die App nicht ausschließlich unterwegs, sondern auch mal daheim, um eine Sendung in einem anderen Raum weiterzuverfolgen, wenn ich gerade etwas zu tun habe. Ich muss dann immer in den Einstellungen die DynDNS auf die lokale IP ändern. Wäre es vielleicht möglich, Profile anlegen zu können, die man dann schnell switchen kann? Zumindest zwei sollten ja reichen, für unterwegs und für zu Hause. Mehr sind wahrscheinlich umständlicher zu integrieren und auch nur dann sinnvoll, wenn man mehrere Server betreibt, zwischen denen man wechseln will. Aber wenn man das schnell switchen könnte, das wäre genial! :-)

Share this post


Link to post
VinoRosso

Das ist schon angedacht da Profile einzubauen.

 

Aber der Aufwand hat mich bisher abgeschreckt :-)

Seither benutze ich einfach VPN aufm Smartphnoe, das war schneller umzusetzen ;-)

Share this post


Link to post
Constantin

Eine andere Sache, die mir gerade noch in den Sinn kommt (aber ich weiß, dass das mit Sicherheit eine Menge Arbeit verursacht und sicher nicht so schnell umgesetzt wird ;)): Ich habe neuerdings ein HTC One, das Infrarot-Signale senden kann und sich somit als Fernbedienung nutzen lässt. Es gibt zwar eine HTC-eigene App, aber wenn man aus deiner App den Sender am Fernseher wechseln könnte, das wäre ganz großes Kino! :D Andererseits ist das natürlich nichts DVBViwer-spezifsches mehr, außerdem müsste man die verschiedenen TV-Hersteller beachten bzw. als User manuell die IR-Codes einlernen... Ich sehe schon - zu viel Hirngespinst! ;-)

Share this post


Link to post
dgdg

Hallo Constantin,

 

ich sag da mal meine Meinung zu.

 

Die Android-Apps steuern den HTPC über Netzwerk (WLAN) - das gilt soweit ich das überblicke für alle Apps hier im Forum. Das geschieht entweder über HTML oder über die API vom Recording Service oder über einen eigenes COM/TCP-IP Gateway.

 

Das ist alternativer Ansatz zu den sonst üblichen Infrarot- (oder X10-Funk-) Fernbedienungen und ich glaube nicht, dass es sinnvolll wäre, diese Themen zu vermischen.

 

Eine Infrarot-Fernbedienung braucht immer einen passenden Infrarot-Empfänger und davon gibt es (gefühlt) hunderte verschiedene die auch wieder ganz unterschiedlich mit dem DVBViewer zusammenarbeiten (als Tastatur-Emulation oder z.B. über EventGhost oder eigene Treiber).

 

Und die Ansteuerung des HTC One ist auch wieder proprietär (früher hatten alle Handys Infrarot (Irda), jetzt wird die Rückkehr als große Errungenschaft gefeiert. ;-))

 

Das schöne bei der WLAN-Steuerung ist, dass es für jeden HTPC passt. Es ist eine reine Softwarewlösung, die eigentlich immer funktioniert. Völlig hardwareunabhängig.

Und man kann nicht nur Steuern sondern auch Infos abrufen (z.B. die Senderliste oder das EPG). Ich steuere hier inzwischen hier alle HTPC über Smartphone.

 

Wie gesagt (meine Meinung): ganz unterschiedliche Themen die eigentlich nicht zusammen in eine App passen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Bit-te

Hallo,

 

ich wollte mich auch nochmal auf diesem Wege für die tolle App bedanken. Sie läuft auf meinem S3 wirklich fast problemlos.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob es an der App oder am BS Player liegt, aber vielleicht könnt ihr mir kurz helfen.

 

Streamen vom Livebild und auch von Aufnahmen geht mit den STandardeinstellungen der App (512kb) ruckelfrei und auch das laden ist sehr schnell.

 

Einzig das spulen bei Aufnahmen funktioniert bei mir nicht. Wenn ich spule, fliege ich aus dem Stream raus, und stehe wieder im "Aufnahmen" Menü. Hat das noch jemand? Einen anderen Player hab ich noch nicht versucht, da ich ehrlich gesagt nicht weiß wie ich den BS auf einen anderen geändert bekomme...

 

Aber das ist wirklich nur Kosmetik. Der Rest ist super...

 

Vielen Dank

Wolfgang

Share this post


Link to post
Bit-te

Kurzer Nachtrag: Gestern Abend hat wieder alles sauber funktioniert. Das Spulen geht, und ich habe die Funktion gefunden einen anderen Player aufzurufen...

 

Meine Post hat sich also erledigt.

 

Trotzdem Vielen Dank für die schöne App

 

Gruß

Wolfgang

Share this post


Link to post
Dirk Hartstein

Wie schaffst du denn das Spulen? Welchen Player nutzt du?

Share this post


Link to post
dvbhero

Der DicePlayer kann z.B. spulen.

Edited by dvbhero

Share this post


Link to post
de66ka

Auch der MX Player beherrscht Spulen und lässt sich auch noch als Audio-Player verwenden. Wirklich sehr gute APP, selbst in der kostenlosen Version mit allen Funktionen.

Share this post


Link to post
VinoRosso

Ich bereite gerade den Upload einer Betaversion in den Play Store vor, innerhalb der nächsten 48h sollte es verfügbar sein.

 

Wer Betatester werden möchte muss nur dieser Google Group beitreten und ich teile Ihm dann die entsprechenden Berechtigungen zu.

 

http://groups.google.com/group/DVBViewer-controller

Share this post


Link to post
omnium

Ich möchte mich recht herzlich für die Android App bedanken! Die funktioniert hervorragend auf einem schlappen Asus Fonepad mit Streaming (letzte VLC Beta Version) HD/SD über den RS. Das Einzige bei dem ich mich schwer getan habe war die 'Fernbedienung'...mir war nicht klar das ich einen zusätzlichen Webserver installieren muss.

Kann die benötigte Funktionalität für die Android FB nicht mit Winlirc/??? erledigt werden? Die jetzige erhebliche Redundanz mit dem RS-Webserver finde ich pers. überflüssig.

 

Noch mal Danke für das beeindruckende Plugin, was den DVBViewer/RS imo enorm aufwertet...wie zB. auch das XBMC-PVR Backend.

Edited by omnium

Share this post


Link to post
VinoRosso

Winlirc ist meines Wissens nur für Infrarotempfänger/sender gedacht, also wird das wohl nicht möglich sein.

Wäre schön wenns ohne zusätliche software gehen würde, aber das ist momentan nicht drin.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Gott
      By Gott
      Ich habe inzwischen fast alle Sat>IP Clients unter Android durch und weil ich mit keiner der kostenlosen Lösungen zu 100% glücklich wurde, habe ich auch die kostenpflichtigen getestet.
      Eyetvs 99 Cent Lösung funktionierte als einzige überhaupt nicht (bzw. nur einmal und dann nie wieder) und ich hab den Kauf schlicht wieder storniert.
       
      Von SAT>Viewer hatte ich mir viel versprochen, schließlich ist DVBViewer unter Windows unanfechtbarer Platzhirsch ohne echte Alternative. Die schlechten Bewertungen habe ich mit ihrer extrem geringen Zahl weggeredet - unglückliche Nutzer hinterlassen halt eher Bewerungen als glückliche.
       
      Kurzer Erfahrungsbericht:
       
      Als SAT>IP Server kommt ein Xoro 8100 zum Einsatz, Android Testgerät ist ein Mate 10 Pro - aktuelles Android Flaggschiff mit besten Benchmark-Werten und Android 8.0.
       
      Der allererste Eindruck ist negativ: Keine native Unterstützung für das Display im 19:9 Format, Vollbild müsste ich erzwingen (tue es aber nicht, denn meist sind ein Haufen Bugs Folge des Erzwingens). In Zeiten in denen das 19/20:9 Format mit und ohne Notch zum effektiven Flaggschiff-Standard geworden ist das eigentlich nicht mehr entschuldbar.
       
      Gut, dann muss ich halt mit dem schwarzen Balken und "Vollbild" Knopf leben, den Huawei etwas zu hilfsbereit dauerhaft einblendet. 🙁
       
      Das die App kein adaptives Icon (sondern ein völlig unpassendes im iOS 5 Look) ist da noch eher verschmerzbar. 😐
       
      Zumindest der nächste Eindruck ist extrem positiv: Der Server wird in den Einstellungenen sofort gefunden, der Suchlauf ist dank sinnvoll vorkonfigurierter Vorgaben und gut sortierter Online-Senderliste in Sekunden abgeschlossen und die App ist sofort einsatzbereit. 😊👍 Grandios, so gut macht es kein anderer! 👍
       
      Gut, die UI ist hier etwas holprig, die "Beginne Sendersuchlauf" Schaltfläche sieht aus wie alle anderen Optionen zur Konfiguration eben dieser und damit leicht zu übersehen, sicher wie der Rest der Oberfläche verbesserungswürdig aber kein Beinbruch. 😐
       
      Nun gut, die Senderliste ist lang und es gibt keinen offensichtlichen Weg mal eben seine zwei Dutzend Favoriten festzulegen (das geht wohl nur lang- und mühsam), aber wenigstens scrolled sie flüssig und unterstützt kinetisches scrollen halbwegs korrekt, allerdings mit zu geringer Höchstgeschwindigkeit. Leider lässt sich der Scrollbalken rechts nicht greifen um schnell an eine Position zu springen. 😐
       
      Die Senderliste füllt sich mit EPG Daten und ruckelt dabei gelegentlich leicht, aber wäre da nicht das nervige und unnötig niedrige Scrolling-Geschwindigkeitslimit, so gäbe es hier wenig zu meckern.
       
      Die UI ist ziemlich eigenwillig, um es mal freundlich zu formulieren, und hält sich weder an Apple noch an Googles Designrichtlinien - noch an sinnvolle eigene:
      Der Knopf rechts oben lässt ein Zusatzmenu von unten einblenden, dass sich nicht durch die Zurück-Taste schließen lässt (stattdessen zeigt sich dann kurz die Sidebar, warum um Himmels Willen?).
       
      Schaut man einen Sender, so braucht die App  länger als andere Apps um ihn zu starten - aber die Streamqualität ist nach kurzem Ruckeln absolut top ...
       
      Kein Knopf für's Vollbild um das ganze im Landschaftsmodus zu schauen - hierfür muss man den Bildschirm entsperren und das Handy drehen, dann geht's. Die App übergeht die Bildschirmrotation nicht eigenständig und erlaubt es auch nicht, sie im Landschaftsmodus zu sperren. Tippt man im Landschaftsmodus auf den "zurück" Knopf, friert Sat>IP Viewer einfach ein oder zeigt einen gelben Bildschirm.
       
      Zappen durch Knöpfe oder Gesten? Fehlanzeige, Senderwechsel geht wohl nur über die Senderliste.
       
      Nun gut, dann geht es über die absurd hakelige und merkwürdige UI mit dem links/rechts Swipe zurück zur Senderliste.
       
      Nur wird die schlicht vollkommen unbrauchbar, sobald ein Sender läuft. Kinetisches Scrollen geht jetzt plötzlich gar nicht mehr und die Performance ist auf Slide-Show-Niveau. Alle paar Sekunden fragt das System, ob ich die eingefrorene App schließen will. Ab Android 9 kommt diesere Dialog übrigens nicht mehr, hier wird dann einfach automatisch abgeschossen. Manuell stoppen lässt sich ein Stream natürlich auch nicht.
       
      Für einen erfolgreichen Senderwechsel muss man die App also schließen und neu starten um dann in der Senderliste einen Sender auszuwählen. Sobald dieser läuft ist die App unbrauchbar. Hardwarebeschleunigung an oder aus macht keinen Unterschied. Es wirkt fast so, als würde die gesamte App samt UI in einem einzigen Thread laufen.
       
      Schade, ich wollte gerne 5 Sterne vergeben aber so ist es wohl am freundlichsten, überhaupt gar keine Bewertung zu schreiben.
       
      Den Refund spar ich mir, vielleicht wird's ja irgendwann besser. Das Potential ist sicher da, aber aktuell geht's leider kaum schlechter und die Play-Store-Bewertungen sind noch fast zu positiv. 😭
    • einnarr
      By einnarr
      Hallo zusammen,
       
      habe die App seit Langem installiert, nutze sie aber eher selten. Anfang 2017 lief alles zufriedenstellend auf dem Tablet (Android 4.4.2). Ende 2017 nicht mehr (Fehler Sendersuche etc.) - habe dann von den Delphi-Problemen gelesen und erst einmal deinstalliert. Nun am letzten Wochenende wieder neu installiert - jedoch wird der Sat>IP Server erst gar nicht angezeigt (Kathrein EXIP414). Gesamte Installation mit Server und Panasonic TV läuft seit 2014 unterbrechungsfrei problemlos.
       
      Kann ich der App die statische IP des Servers irgendwie direkt mitteilen?
       
      Danke vorab.
       
      cu,
      einnarr
    • Peter46
      By Peter46
      Hallo,
       
      ich habe den Recording Service laufen. Am PC mit Viewer kann ich diesen ohne Probleme benutzen. Ich habe allerdings einige Ports abgeändert und Benutzername / Passwort eingerichtet.
       
      Mit der Android App kann ich auf die Senderliste zugreifen, sehe den Status, kann aber keinen Stream starten. Weder direkt noch transcodiert (auf mehreren Geräten getestet).
      Service und Handys sind in verschiedenen VLANs. Firewallregeln sollten richtig gesetzt worden sein, in den Logs sehe ich keinen Block. 
       
      Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
      Ort http://Benutzername:Passwort%40IP:Port_für_Weblogin/upnp/channelstream/2359890544166710168.ts kann nicht abgespielt werden.
      Weder mit VLC noch mit MX Player.
       
      Hat jemand eine Idee, was ich falsch konfiguriert habe?
       
      Viele Grüße Peter
       
      Edit: sehe gerade ich bin im Forum in der falschen Version. Es läuft 1.33.2.0
    • Tjod
      By Tjod
      For questions about the Android DVBViewer Controller
      https://github.com/RayBa82/DVBViewerController (Source Code)
      https://osnttaa.oneskyapp.com/collaboration/ (Translation collaboration at OneSky)
      http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/55381-android-DVBViewer-controller/ (German topic)
       
      post there http://www.DVBViewer.tv/forum/forum/23-questions-about-plugins-addons/
      and not here in this forum
       
×
×
  • Create New...